Zum Tod von Dirk Sager

Mai 1986: Dirk Sager interviewt Stefan Heym als Zeuge des 20. Jahrhunderts für das ZDF.

Mai 1986: Dirk Sager interviewt Stefan Heym als Zeuge des 20. Jahrhunderts für das ZDF.

Mit großer Betroffenheit haben Vorstand und Programmbeirat der Internationalen Stefan-Heym-Gesellschaft die Nachricht vom Tod Dirk Sagers aufgenommen. Der renommierte Fernsehjournalist war im Alter von 73 Jahren am 2. Januar in Potsdam gestorben. Seit seiner Zeit als Fernsehkorrespondent des ZDF in der DDR war er mit Stefan Heym befreundet gewesen. Im Frühjahr 1986 führte er für die Sendereihe „Zeugen des Jahrhunderts“ ein ausführliches Gespräch mit Heym. Das Interview, als Video abrufbar im Online-Portal des Projektes „Gedächtnis der Nation“, erschien später auch als Buch und hat seither seinen festen Platz in der Literatur über Leben und Werk des Schriftstellers. In einer der ersten öffentlichen Veranstaltungen der Internationalen Stefan-Heym-Gesellschaft erinnerte sich Dirk Sager im Frühjahr 2010 in einem eindrucksvollen Vortrag an seine persönlichen Begegnungen mit Stefan Heym. Einige davon beschrieb er in seinem Beitrag „Zweisprachig“ in dem Band „Ich habe mich immer eingemischt“, der 2013 anlässlich des 100. Geburtstags Stefan Heyms erschienenen ist.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.