„Nachruf“ und „Ahasver“ in neuen Ausgaben

Die Verlagsgruppe Random House, zu der Stefan Heyms Hausverlag C. Bertelsmann gehört, bringt mehrere Werke Heyms in neuen Taschenbuchausgaben heraus. Als erste Neuerscheinungen sind für diesen Monat seine Autobiografie Nachruf (1988) und sein Roman Ahasver (1981) angekündigt. Beide Bücher erscheinen im Penguin Verlag und sind auch als E-Book verfügbar. Ahasver ist zudem als Hörbuch zum Herunterladen erhältlich. Erscheinungstermin ist laut Verlag der 12. März. Die Bände kosten jeweils 12 Euro (Deutschland).

Leseproben und weitere Informationen finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.